Informationen

An dieser Stelle berichten viele Fotografen etwas über ihre Berufung, ihrer absoluten Leidenschaft zur Fotografie oder wann und wo sie ihre erste Kamera erhalten haben. Das kann ich euch gerne erzählen, aber interessiert es euch auch wirklich? Natürlich ist es auch wichtig den Fotografen etwas „abzuklopfen“, allerdings geht es doch in erster Linie um die Fotos, ob man vom Stil her sich eine Zusammenarbeit vorstellen könnte. Erst dann mache ich mir Gedanken zu dem Fotografen, wie der Mensch ist.

Mein Anspruch sind natürliche und lebendige Fotos, die ohne viel Bearbeitung auskommen. Am liebsten arbeite ich in der Natur, diese bietet uns so viel: Sei es die Sonne als natürliche Lichtquelle oder eine blühende Wiese. Mit dem natürlichen Licht wird eine Stimmung geschaffen, die sich durch nichts nachempfinden lässt. -Sollte das Wetter bei einem Shooting nicht auf unserer Seite sein oder ihr wünscht ein Indoorshooting, habe ich auch dafür die nötige Ausrüstung in Form eines mobilen Studios.

Gerne können wir in einem persönlichen Gespräch schauen, ob wir eine Basis für eine Zusammenarbeit haben. Ich freue mich daher sehr über eure Kontaktaufnahme.

Mögliche Arten der Zusammenarbeit

TFP- oder wie bekomme ich kostenlose Fotos:
Immer wieder hört man „Ich arbeite auf „TFP- Basis“, aber was genau bedeutet das: Diese Abkürzung steht für „time for prints“ oder auch „time for pictures“. Übersetzt bezeichnet dies eine Vereinbarung zwischen dem Model und dem Fotografen: Das Model erhält keine Gage, sondern eine im Vorfeld vereinbarte Anzahl von Fotos aus dem Shooting in digitaler Form als Download. Der Fotograf, als Urheber der Fotos, das Nutzungsrecht an diesen Aufnahmen.

PAY- was man wissen sollte:
Das Gegenstück zum TFP- Shooting bildet das PAY- Shooting: Dieses stellt einen Dienstleistungsvertrag da, der entsprechend vergütet wird. Hierbei kann sowohl das Model als auch der Fotograf für die erbrachte Dienstleistung bezahlt werden. Je nachdem was vereinbart wurde, dürfen diese auch von beiden Parteien für ihre Zwecke verwenden. Genaueres wird im Vertrag festgehalten, bzw. steht hier in den Bedingungen. Dienstleistungsverträge finden übrigens auch bei der Buchung von Hochzeiten, Taufen, Geburtstage, Jubiläen oder anderen Feierlichkeiten Anwendung.

Ein individuelles Angebot erstelle ich gerne für deine Feier.